Portugals Glückliche Inseln: Azoren & Madeira

Makaronesien – die glücklichen Inseln. Das ist ein Begriff der relativ unbekannt ist und die Inseln im östlichen Atlantik zusammen fast, die sich in einem weiten Bogen von den Kapverden üner die Kanaren und Madeira bis zu den Azoren zieht. Der Begriff entstammt der antiken griechischen Geografie, in der die jenseits von Gibraltar im Atlantik verstreuten Inseln als die Inseln der Glückseligen bezeichnet wurden. Für uns, die wir uns in unseren Vorträgen sowohl mit dem Thema Glück als auch mit Portugal auseinander setzen, ist das Thema ein Muss. Ein Thema, dem wir uns mit sehr viel Genuss widmen :-)

Ein Genuss ist für uns das Erleben der Natur. Und davon gibt es auf allen Inseln jede Menge, sei es auf Madeira, oder den versprengt im Atlantik liegenden Azoreninseln. Auch auf der Blumeninsel Madeira kann die Natur sehr rau und schroff sein. Alle Inseln sind vom Vulkanismus geprägt. Aber auf den recht jungen Azoren (die älteste Insel ist noch keine 4 Millionen Jahre alt - der jüngst „Anbau“ erst gute 60 Jahre alt!) fühlt man sich immer wieder auf den Spuren von Jules Vernes Roman „Reise zum Mittelpunkt der Erde“, wenn man durch dunkle Vulkanschlote in den Untergrund gelangt. Allerorten sieht man Lava, als wäre die letzte Eruption keine 10 Jahre her. Dennoch sind die Inseln faszinierend grün und fruchtbar und laden mit wunderbaren Blicken über Vulkane und den Ozean zum Wandern ein – was wir ausgiebig gemacht haben. 


_KMA9475_3_KMA3413 (1)_KMA3396 (1)_KMA2339_KMA2162_KMA2151_KMA2047_KMA2038_KMA1662DJI_0226_KMA9315_KMA9433 (1)_KMA9482_KMA2510DJI_0865DJI_0940_KMA8505_KMA8682_KMA9073_KMA9520BZLWE3139DJI_0191DJI_0672_2DJI_0907DJI_0949_KMA4748_DSC0558_2_KMA0208_KMA0634_KMA0665_KMA1313_KMA1341_2_KMA2269_KMA4731DJI_0992IMG_3482DJI_0861DJI_0078DJI_0075DJI_0593_KMA1674_KMA2441
info@maeritz-verdel.de © Kay Maeritz 2018